De precisie van morgen - Ervaar het vandaag | AMAZONE

Frontbehälter

avant-anbaurahmen_rdax_170x127.jpg

Frontsaatgutbehälter FRS mit Frontanbaurahmen

Ohne Reifenpacker wird der Frontsaatgutbehälter FRS in der Fronthydraulik gehalten. Bei Bedarf kann durch Zusatzgewichte der Frontbehälter ballastiert werden.

Meer informatie Minder informatie -
lenkbare_Frontreifenpacker.jpg

Frontsaatgutbehälter FPS mit selbstlenkendem Frontreifenpacker

Mit Hilfe des Frontreifenpackers können Sie zusätzlich den freien Streifen im Zwischenspurbereich der Traktorräder rückverfestigen. Da er über eine Selbstlenkung verfügt, ist auch die Kurvenfahrt einfach möglich.

Meer informatie Minder informatie -
Praeziser_Dosiernatrieb_rdax_170x236.jpg

Präziser Dosierantrieb: Einfache Einstellung und bequemes Kalibrieren

Beim präzisen, mechanischen Dosierantrieb sorgt ein Spornrad in Verbindung mit dem Vario-­Getriebe für den sicheren Antrieb der Dosiereinheit am Saatgut­behälter. Als Wahlausrüstung gibt es die elektrische Saatmengenverstellung mit AmaTron 3. Die Entleerung des Behälters von Saatgut erfolgt schnell und einfach über die Schnellentleerung die gut zugänglich am Behälter angebracht ist. Zur Restmengenentleerung wird ein Schieber geöffnet und der Behälterinhalt entleert sich in die große Kalibriermulde. Die Dosierwalzen lassen sich in dem Saatgutdosierer leicht wechseln. So ist es möglich für alle Saatgüter und Saatmengen auch bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten präzise und schonend, mit sehr guter Längsverteilung zu dosieren. Optional kann der Dosier­antrieb bei der Avant elektrisch durch den AmaTron 3 geregelt werden. Die Kalibrierung ist in Verbindung mit dem elektrischen Antrieb komfortabel und vollautomatisch. Der elektrische Antrieb bietet zusätzliche Funktionen wie zum Beispiel das Vordosieren des Saatguts am Feldanfang sowie Erhöhung und Verringerung der Saat­stärke während der Arbeit.

Meer informatie Minder informatie -
Behaelter_Hecksicht.jpg

Freie Sicht nach vorne und hinten

Weil der Saatgutbehälter für den Front­anbau besonders breit und flach gebaut ist, bleibt die Sicht nach vorne frei. Das gilt auch für den Blick nach hinten auf die Heckanbaumaschine, da er nicht durch einen Saatgutbehälter gestört werden kann.

Meer informatie Minder informatie -
Optimale_Gewichtsveteilung_rdax_170x79.jpg

Optimale Gewichtsverteilung

Der Frontbehälter und die Heckkombination sind in wenigen Minuten werkzeuglos am Traktor angebaut. Die Saatleitungsrohre werden am Traktor mit Halterungen montiert und können dort auch bei abgebauter Avant verbleiben. Per Schnellverschluss werden die Saatleitungsschläuche des Frontbehälters und der Heckkombination verbunden. Der Frontbehälter wird in der Fronthydraulik aufgenommen und die Hydraulikkupplungen werden am Traktor eingesteckt. Das gleiche geschieht am Heck: Der Kreiselgrubber wird in den Unterlenkern aufgenommen, der Oberlenker verbunden und die Hydraulikleitungen eingesteckt. Jetzt noch schnell das Datenkabel zum AmaTron 3 und schon kann gesät werden.

Meer informatie Minder informatie -
avant-strassentransport_rdax_170x81.jpg

Kompakt auf der Straße

Für den Transport auf öffentlichen Straßen lässt sich die Heck-Kombination hydraulisch auf weniger als 3 m Transportbreite und weniger als 3,7 m Transporthöhe zusammenklappen.

Meer informatie Minder informatie -
Kamerasystem_rdax_170x101.jpg

Optionales Kamerasystem

Das optionale Kamerasystem an Frontbehälter und Heckkombination sorgt in unübersichtlichen Fahrsituationen für mehr Sicherheit nach vorne und hinten. Der hochauflösende und entspiegelte Monitor ist hintergrundbeleuchtet und kann auch zwei Kameras gleichzeitig anzeigen.

Meer informatie Minder informatie -

Sales Partner

Kamps de Wild B.V.

Edisonstraat 10
6902 PK Zevenaar
Netherlands
Tel: +31 316 369111
Fax: +31 316 526354

Jean Heybroek B.V. - Tuin & Park

Wilkengade 6 - PO Boks 228 3992 LL Houten
Netherlands

Onze AGRITECHNICA 2022 innovaties

Alle innovaties in één oogopslag.

Ondiepe grondbewerking met de AMAZONE C-Mix ganzenvoetschaar

Nu ook verkrijgbaar als zeer slijtvaste HD-variant: De ondiepe grondbewerking wordt steeds belangrijker door de toenemende eisen aan veldhygiëne en het zorgvuldiger omgaan met het grondwater. Enerzijds mogen onkruidzaden en uitgevallen granen niet worden gemorst, anderzijds moeten de wortels volledig worden afgesneden.

Het nieuwe vlaggenschip van de ploegen: AMAZONE halfgedragen wentelploeg Tyrok 400

Meer capaciteit door hogere snelheid met minimale slijtage
Met de Tyrok 400 introduceert AMAZONE nu een geheel nieuw ontwikkelde halfgedragen wentelploeg met 7, 8 of 9 scharen voor de 400 pk-tractorklasse. De belangrijkste kenmerken van deze ploeg zijn hogere capaciteit, zelfs bij permanente belasting, perfecte werkkwaliteit en uitstekende stabiliteit. Tegelijkertijd biedt de Tyrok door zijn zeer eenvoudige, veilige en nauwkeurige verstelbaarheid zeer veel...

Maximale capaciteit en precisie op één as

De nieuwe grootte: AMAZONE getrokken veldspuit UX Super tot 9.000 l nominale inhoud en 42 m werkbreedte
AMAZONE breidt de familie UX getrokken veldspuiten uit met de krachtige typen UX 7601 Super met 8.000 l en UX 8601 Super met 9.000 l werkelijke inhoud. Dankzij de consequente voortzetting van het compacte AMAZONE-machineontwerp combineren de nieuwe modellen een tankinhoud tot 9.000 l en een spuitboombreedte tot 42 m met de goede wendbaarheid en hoge...

AMAZONE locaties

De wereld van AMAZONE: AMAZONE produceert sinds de oprichting in 1883 landbouw- en openbare diensten technologie. Inmiddels op 9 locaties wereldwijd met circa 1.900 medewerkers. Als wereldwijde aanbieder wordt nu ongeveer 80% van de productie verkocht in meer dan 70 landen.