Spurversetztes Fahren schont Pflanzen und Boden

Spurversetztes Fahren schont Pflanzen und Boden (1) DSC01583_d1_230825_CMS

Die bodenschonende Funktion des spurversetzten Fahrens, bei der beispielsweise die Vorderräder auf minimaler und die Hinterräder auf maximaler Spurweite eingestellt werden können, sorgt dafür, dass der Boden nur einmal überrollt wird. Besonders bei ungünstigen Bodenverhältnissen wird der Boden somit weniger verschmiert und junge Pflanzen werden kaum beschädigt. Im Gegensatz zum Hundegang ist die Maschine dabei stets gerade zur Fahrtrichtung ausgerichtet.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Pflanzenschutztechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.