Amatron-Montage-FINAL

Maschinenbezogene Bedien-Computer

Als kostengünstige Lösung für die effiziente Steuerung von Maschinen bietet AMAZONE maschinenspezifische Terminals wie den AmaLog+ und AmaDrill+ für Sämaschinen, den AmaDos+ für Düngerstreuer und den AmaSpray+ für Feldspritzen für die Fernverstellung von Funktionen sowie für die Anzeige relevanter Parameter an. AmaDos+ und AmaSpray+ bieten eine Schnittstelle für die Datenkommunikation beispielsweise mit der Ackerschlagkartei an.

ISOBUS-Terminals

Mit dem ISOBUS-fähigen AmaTron 4 und dem AmaPad 2 bietet AMAZONE zwei besonders komfortable Bedien-Terminals für ISOBUS-Maschinen für die Maschinenbedienung und für weitere Anwendungen wie der automatischen Teilbreitenschaltung GPS-Switch. Als Alternative können mit der 2-Terminal-Lösung auch die Funktionalitäten von Traktor und Anbaugerät getrennt voneinander gesteuert werden.

Sensorik

Für die teilflächenspezifische Steuerung von Maschinenfunktionen in Echtzeit setzt AMAZONE auf die Sensorik. Beispiele hierfür sind Lösungen wie AmaSense Weather, DistanceControl und ContourControl für Pflanzenschutzspritzen, N-Sensoren, das Argus Twin-System und WindControl für Düngerstreuer, die Saatleitungsüberwachung für Sämaschinen und Säkombinationen oder der ZoneFinder mit extratek für den Cenius-2TX Grubber zur Erfassung von Bodenunterschieden.