Bewiesene Präzision! Feldversuch der Innovation Farm

Bewiesende Präzision (2) ZA-V_Hangstreuset_d0_sh_IMG_0770_d1_220811_CMS

Feldversuche belegen beste Grenzstreuergebnisse
Ziel des Feldversuchs war es aufzuzeigen, das Grenzstreueinrichtungen nicht nur ökologische Vorteile mit sich bringen, sondern auch einen großen Einfluss auf das Ertragspotenzial im Randbereich haben.

Um auch bei großen Arbeitsbreiten die volle Düngermenge bis zur Feldgrenze zu streuen und Düngerverluste außerhalb der Feldgrenze zu vermeiden, ist eine präzise Technik notwendig.

Diesen Anforderungen werden AutoTS und BorderTS gerecht. Somit sind höhere Erträge auch im Randbereich zu erwarten.


Die Kernaussagen des Versuchs

  • „Je größer die Arbeitsbreite oder je kleiner die Flächenstruktur, desto mehr rechnen sich die Grenzstreusysteme.“ 
  • „Die Streukurven bei AutoTS und BorderTS verlaufen relativ konstant auf hohem Niveau bis kurz vor die Feldgrenze und fallen dann extrem steil ab.“ 
  • „AutoTS und BorderTS erzielen deutlich geringere Fehlmengen und damit höhere Erträge.“ 
  • „Beide Systeme sind also bei großen Arbeitsbreiten zu bevorzugen.“

(top agrar – „Grenzscharf streuen“ · 07/2022)

Bewiesene Präzision! (1) Feldversuche
Die Abbildung zeigt das Grenzstreuverfahren Grenzstreuen, wobei möglichst kein Dünger über die Feldgrenze gestreut werden sollte.


Streubildsimulator

Der Streubildsimulator ermöglicht Ihnen einen intuitiven Einstieg in die Funktionsweise eines Düngerstreuers. Optimale Einstellungen für vielfältige Kombinationen von Düngern und Arbeitsbreiten lassen sich übersichtlich darstellen und der Einfluss von Wind und Düngerqualität abbilden. Probieren Sie selbst…