Die Wahl der richtigen Scheibe – Grob gezackt, fein gezahnt oder mit Wellscheiben

Die Wahl der richtigen Scheibe – Grob gezackt, fein gezahnt oder mit Wellscheiben (1) Scheibenuebersicht_Cirrus_d1_200402

Für das Scheibenfeld stehen mehrere Scheiben zur Auswahl, eine Wellscheibe, eine grob gezackte Scheibe und eine fein gezahnte Scheibe.

1. Fein gezahnte Scheibe (460 mm)
Die fein gezahnte Scheibe hingegen spielt ihre Stärken eher in der flachen Saatbettbereitung aus. Mit ihr wird zudem mehr Feinerde für eine gute Einbettung der Saat produziert.

2. Grob gezackte Scheibe (460 mm)
Die grob gezackte Scheibe eignet sich besonders gut für die tiefere Saatbettbereitung. Durch ihre Formgebung wird eine besonders aggressive Einarbeitung samt Zerkleinerung von Ernteresten erzielt. Ein steiler Anstellwinkel der Scheiben sorgt für eine besonders intensive Durchmischung.

3. Minimum TillDisc (460 mm)
Die Minimum TillDisc eignet sich besonders gut für die wassersparende streifenweise Bodenbearbeitung. Mit ihr wird so wenig Boden wie möglich bewegt.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.