Das Kalibrierkonzept

Centaya3000super_detail_d0_kw_P7180995_d1_171030

Das Kalibrieren lässt sich dank Kalibriertaster oder optional auch mit dem TwinTerminal 3.0 über das SmartCenter bequem von der linken Seite aus erledigen. Dazu wird die Kalibriermulde für die Kalibrierung direkt unter den Dosierer geführt. Anschließend kann die Kalibriermulde wieder komfortabel über das SmartCenter entnommen werden. Dank intelligenter Funktionsintegration lässt sich die Kalibriermulde erst entnehmen, wenn die Dosierklappe über die Fernverstellung verschlossen ist.

Das Saatgut gelangt während des Kalibrierens sicher und sauber in die Kalibriermulde. Auch das Umfüllen in den mitgelieferten Falteimer geht schnell, einfach und komfortabel. Nach dem Kalibrieren wird die Kalibriermulde einfach mit der Öffnung nach unten in der Parkposition geparkt.

Mit der serienmäßigen Digitalwaage kann die kalibrierte Menge sicher und exakt gewogen werden. Der zusätzliche Stauraum im SmartCenter gibt dem Falteimer und der Digitalwaage ausreichend Platz.

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.