Aus aller Welt

Der frühe Vogel fängt den Wurm

Avion_mit_Amazone_Aufschrift_bearb
AVION 4401

Das gilt auch für das Düngerstreuer. In vielen Teilen Russlands dauert der Winter viel länger als bei uns, das heißt, dass man die erste Düngergabe relativ spät geben kann. Wenn der letzte Schnee geschmolzen ist, dauert es noch lange, bis der Boden wieder tragfähig ist. Ein schwerer Traktor würde tiefe Spuren hinterlassen. Allerdings kann man nach den üblichen Nachtfrösten mit einem leichten Geländefahrzeug mit der entsprechenden Bereifung ein Getreidefeld mit Wintergetreide schon befahren und die erste Düngergabe geben. Dabei braucht man allerdings auf dem leichten Fahrzeug den richtigen Düngerstreuer. Die Firma AVION hat sich diese Möglichkeit zunutze gemacht und unseren Streuer Amazone ZA-M auf den bekannten russischen Geländewagen „Patriot“ von der Firma UAZ in Uljanowsk, einer russischen Großstadt an der Wolga, aufgebaut. Mit diesem praktischen Gespann können die großen Betriebe im Frühjahr Wochen früher als normal die erste Düngegabe ausbringen und damit den Ertrag wesentlich erhöhen. Natürlich ist der Patriot auch für andere Zwecke geeignet, nicht nur in der Landwirtschaft.