AMAZONE

Назад

Amazone erzeugt seine Energie selbst!

Blockheizkraftwerk_d0_kd_IMG_4588
Blockheizkraftwerk

Alle reden gerade über Einsparungen beim Klimakiller CO2 – wir handeln schon lange. Amazone ist beim Umweltschutz Vorreiter, denn die AMAZONEN-WERKE produzieren einen Großteil ihrer benötigten Energie selbst. Und das mit langer Tradition: Schon vor über 100 Jahren wurden in Gaste die Werkzeugmaschinen direkt über Transmissionswellen von Dampfmaschinen angetrieben, die im Winter auch den Wärmebedarf deckten. Befeuert wurden diese Dampfmaschinen größtenteils mit Abfallholz aus der eigenen Fertigung. Als in den 60er Jahren nicht mehr genug Abfallholz anfiel, weil unsere Landmaschinen inzwischen mehr und mehr nur noch aus Blech und Profilen hergestellt wurden, wurde die letzte Anlage schließlich abgebaut.

Vor gut 20 Jahren wurde das Thema der eigenen Energieerzeugung wieder interessant. Als unsere Farbgebung auf KTL-Lackierung umgestellt wurde, schaffte Amazone zwei Blockheizkraftwerke in Gaste und Altmoorhausen an, die Strom und Wärme erzeugten. Die elektrische Energie wird für den Antrieb der Werkzeugmaschinen eingesetzt und die Wärme als Prozesswärme für die Lackieranlagen. Damit wird ein Wirkungsgrad von über 90 Prozent realisiert, das schafft kaum ein anderes Kraftwerk.

BBG_Solar_d0_xx_DJI_0259

Und es geht weiter: Seit einigen Jahren haben wir in unserem Werk in Leipzig Solarzellen auf den Dächern installiert. Der damit erzeugte Strom wird direkt in unserem Werk genutzt. Inzwischen planen wir noch weitere Solaranlagen an unseren Standorten – die Genehmigungsverfahren laufen bereits. Man kann also sagen: Gelebter Umweltschutz hat bei Amazone schon lange Tradition.


Партнер по продажам

AMAZONE TOO

Saifullina 3, Büro 1
010000, Nur-Sultan,
Kazakhstan