Terug

AmaSelect CurveControl

Optimierte Applikation bei Kurvenfahrt

Grafik Seite 109 oben
Mit AmaSelect CurveControl

Um die Ausbringmenge auch bei Kurvenfahrten über die komplette Arbeitsbreite möglichst konstant zu halten, bietet AMAZONE für die AmaSelect-Düsenschaltung jetzt die Funktion CurveControl für die Anhängespritzen UX und den Selbstfahrer Pantera an.

Bislang kommt es bei Kurvenfahrten während der Pflanzenschutzmittel-Applikation auf der Kurveninnenseite zu einer Überdosierung und auf der Kurvenaußenseite zu einer Unterdosierung. Je breiter die Gestänge werden, desto größer wird dieses Problem. Die Überdosierung im Kurveninnenbereich ist sehr kritisch zu sehen, weil es hier zu Überdosierungen von mehr als 300 % kommen kann. Dies kann z. B. bei der Applikation von Herbiziden im Kurveninnenbereich (Überdosierung) zu einer deutlichen Schwächung bis hin zum Totalausfall der Kulturpflanzen führen. Die Unterdosierung im Außenbereich führt dazu, dass Unkräuter oder Pilzkrankheiten nicht komplett unterdrückt werden und gegebenenfalls Resistenzen als eine Folge der Unterdosierung entstehen. Als Folge der Unter- bzw. Überdosierung können Ertragsverluste entstehen. Diese werden mit AmaSelect CurveControl vermieden. 

AmaSelect CurveControl ermittelt über Sensoren den Kurvenradius und sorgt durch automatische Düsenwechsel innerhalb des Gestänges vollautomatisch für deutlich gleichmäßigere Applikationsraten während der Kurvenfahrt. Da AmaSelect jeden Düsenkörper im Teilbreitenabstand von 50 cm einzeln ansteuert, können die Applikationsmengen unabhängig von Teilbreiten angepasst werden. AmaSelect CurveControl besitzt die Möglichkeit zur Anpassung der Applikationsmenge vier verschiedene Düsen oder Düsenkombinationen auszuwählen. In Abhängigkeit der Düsenbestückung erlangt AmaSelect CurveControl auf diese Weise eine enorme Spannweite in der Applikationsmenge und ermöglicht so auch deren bestmögliche, automatische Optimierung während der Kurvenfahrt. Ein weiterer besonderer Vorteil des AmaSelect CurveControl liegt in den sehr schnell schaltenden AmaSelect-Düsenkörpern, der automatischen Berechnung der variablen Aufteilung der Düsenschaltvarianten innerhalb des Gestänges und der automatischen Druckanpassung an die geänderte Durchflussmenge durch den Düsenwechsel im Gestänge. AmaSelect CurveControl berücksichtigt für jede einzelne Düse die Ausbringmenge in dem vorgegebenen Druckbereich, um die Funktionsfähigkeit und die Abdriftminderung besonders im Randbereich zu gewährleisten.

In der abgebildeten Grafik kann man sehr gut die flexible Verteilung der eingeschalteten Düsenpositionen und Düsenkombinationen über die gesamte Arbeitsbreite erkennen. Die orange Linie zeigt die tatsächlich ausgebrachte Menge während einer Kurvenfahrt. Die Applikationsmenge liegt dabei im Mittel der Sollausbringmenge. Neben der eingestellten Standarddosierung kann auch zwischen Überdosierung und Unterdosierung gewählt werden. Mit diesen Optionen kann die Linie nach oben, bzw. unten verschoben werden um geringfügige Unterdosierungen bzw. Überdosierungen vor den Schaltpunkten zu reduzieren. Da durch diese Optionen eine Varianz in der Ausbringmenge entsteht, kann der Anwender in Abhängigkeit von der Pflanzenschutzmaßnahme entscheiden.

AmaSelect CurveControl ermöglicht somit bei entsprechender Düsenbestückung durch seine variablen Funktionen die Ausbringmenge innerhalb des Gestänges, teilbreitenunabhängig enorm zu variieren um Über- und Unterdosierungen in Kurvenfahrten mit verschiedenen Kurvenradien bestmöglich zu kompensieren.

Cirrus6003-2CC_Applikationskarte
2-okt-2020

Al het juiste bestaat uit drie componenten: Triple-Shoot met Cirrus-CC

De professionele teelt van gewassen staat voor steeds grotere uitdagingen. Het verminderen van pesticiden evenals de verder toenemende resistentie, extreme klimatologische omstandigheden zijn slechts enkele voorbeelden die een grote impact hebben op de landbouw. Hierdoor worden onder meer de eisen aan moderne zaaitechniek steeds hoger. Nauwkeurige zaaddosering en exacte diepte-aflegging hebben absolute prioriteit om hoge opbrengsten te garanderen. Ook zaken als...

Amazone Cataya 3000 Super_KG 3001 Super_QuickLink
30-jun-2020

Slim combineren met QuickLink

AMAZONE biedt optimaal op elkaar afgestemde zaaicombinaties aan voor alle bodemomstandigheden, landbouwmethoden en voor verschillende bedrijfsgroottes. Het combineren van verschillende zaaimachines met verschillende grondbewerkingsmachines en walsen is nu bijzonder eenvoudig, snel en flexibel mogelijk dankzij het nieuwe, slimme snelkoppelsysteem QuickLink.

Amazone_AmaTron Twin-App_Terminalerweiterung
23-jun-2020

Alles in zicht: AmaTron Twin display-uitbreiding voor AmaTron 4 ISOBUS-terminal

Veel functies van een machine worden bediend via een bedieningsterminal. Naast de standaard machinebediening zijn er nog andere toepassingen mogelijk zoals automatische sectieschakeling of de verwerking van applicatiekaarten. Hierdoor moeten de gebruikers vaak wisselen tussen verschillende interfaces, zoals het werkmenu, opdrachtenbeheer of de kaartweergave op de terminal. Met de nieuwe AmaTron Twin-app maakt AMAZONE een kosteneffectieve schermuitbreiding mogelijk voor...