Kreiselgrubber | Kreiseleggen

Kreiselgrubber KX und KG

Quick-System
Zinken-Schnellwechselsystem: Die Zinken werden einfach in die Tasche des Zinkenträgers geschoben und mit einem Splintbolzen gesichert. Einfacher und schneller geht es nicht. Es gibt keine Zinkenbefestigungsschrauben, die nachgezogen werden müssen. Auch der Umbau von „Zinken auf Griff“ auf schleppende Zinken lässt sich schnell und leicht vornehmen. Die geschmiedeten Zinken aus gehärtetem Spezialstahl sind elastisch und verschleißfest.


Safe-System
Integrierte Steinsicherung: Die federnde Zinkenbefestigung ermöglicht ein Ausweichen des Zinkens an Steinen. Die Zinken sind in der Werkzeugträgermitte in der Tasche fest eingespannt. Diese Tasche erweitert sich dann nach außen hin, sodass sich der waagerechte Teil des Zinkens federnd verdrehen kann. Beim Auftreffen der Zinkenspitze auf Steine werden damit harte Stöße gedämpft. Diese Zinkenbefestigung gibt Sicherheit auf steinigen Böden und erlaubt bei der KX und dem KG die Stellung „Zinken auf Griff“.


Stabil und Präzise
Die Basis für die neu entwickelte Säkombination Avant 02 stellt die Kreiselgrubberbraureihe KX und KG. Die robuste Kreiselgrubberwanne mit den stabilen Zinken sorgt für höchste Lebensdauer. Der große Zwischenraum von Werkzeugträgern und Zinken verspricht hohen Durchsatz. Das breite Walzenprogramm bietet auf jedem Standort ein perfektes Arbeitsbild.


Vorteile des Kreiselgrubbers:

  • „Zinken auf Griff“ sorgen für gleichbleibende Arbeitstiefe, auch bei schweren Böden
  • Entmischungseffekt der Zinken sorgt für optimale Keimbedingungen für die folgende Saat
  • Große Freiräume zwischen den Zinken und über den Werkzeugträgern – für extreme Strohmengen
  • Mit Long-Life-Drive-Antriebssystem für extreme Belastbarkeit und lange Lebensdauer
  • Mit Quick + Safe-System – bewährtes Zinken-Schnellwechselsystem und integrierte Steinsicherung
  • Robuste Bauweise, da Zinkenträger und Welle aus einem Stück geschmiedet
  • Komfortable Einstellung durch universelles Bedienwerkzeug
  • Einfache Einstellung des Planierbalkens. Kein Nachjustieren bei Arbeitstiefenänderung der Bodenbearbeitung nötig
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Kreiselgrubber – Die Typen

Kreiselgrubber KX – Der „Allrounder“
Der Kreiselgrubber KX, mit der Arbeitsbreite von 3 m, bietet sich besonders für die Saatbettbereitung auf mittleren bis schweren Böden an.

  • KX 3001, für Traktoren bis zu 142 kW/190 PS


Kreiselgrubber KG Special – Das „Universalgenie“
Die Kreiselgrubber KG Special, mit den Arbeitsbreiten von 3 m und 4 m, eignen sich ideal für die Saatbettbereitung auf schweren Böden und zur Mulchsaat.

  • KG 3001 Special, für Traktoren bis zu 161 kW/220 PS
  • KG 4001 Special, für Traktoren bis zu 161 kW/220 PS


Kreiselgrubber KG Super – Der „Kraftprotz“
Die Kreiselgrubber KG Super mit 3 m und 4 m Arbeitsbreite sind mit einem leistungsstarken Getriebe für Traktorleistungen bis 300 PS ausgestattet. Der KG Super hat serienmäßig verstärkte Zinken und kann optional mit hydraulischer Tiefenverstellung und Ölkühler bestellt werden.

  • KG 3001 Super, für Traktoren bis zu 220 kW/300 PS
  • KG 4001 Super, für Traktoren bis zu 220 kW/300 PS
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Klappbarer KG 6002-2

„Das klappbare Flaggschiff“

Der klappbare Kreiselgrubber KG 6002-2 mit 6 m Arbeitsbreite beeindruckt besonders mit großen Flächenleistungen. Dank hydraulischer Klappung überzeugt der KG 6002-2 mit nur 3 m Transportbreite auch auf der Straße.

  • KG 6002-2, für Traktoren bis zu 265 kW/360 PS
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Leistungsstark, flexibel und kompakt!

Perfektes Saatbett
Der klappbare Kreiselgrubber 6002-2 überzeugt nicht nur durch seine hohe Flächenleistung, sondern ebenso durch ein perfektes Saatbett. Die 20 Werkzeugträger durchmischen den Boden intensiv. Ernterückstände beim Mulchsaatverfahren werden gut im Boden eingearbeitet. Auch unter härtesten Bedingungen ziehen sich die Zinken zuverlässig in den Boden und halten zuverlässig die Arbeitstiefe ein. Die gefederten Seitenleitbleche halten die Erde in der Maschine.


Schnelles und sicheres Klappen
Kurze Wechselzeiten zwischen den einzelnen Schlägen erhöhen die Wirtschaftlichkeit.

Das Umsetzen von einem Feld zum nächsten erfolgt schnell und einfach: Hydraulisch einklappen, zum nächsten Feld fahren, ausklappen und arbeiten! Innerhalb von wenigen Sekunden wird die Maschine von 3 m Transportbreite auf 6 m Arbeitsbreite ausgeklappt.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Kreiselegge KE 02-Rotamix

System Rotamix – Kurz, kompakt und zwei Werkzeugträger mehr
Die KE 02-240 Rotamix besitzt 4 Werkzeugträger pro Meter Arbeitsbreite, auf die die eingehende Kraft aufgeteilt wird. Die auf Schlepp stehenden Zinken erzeugen eine sehr gute Krümelstruktur und ebnen die Bodenoberfläche perfekt ein.

Die 4 Werkzeugträger pro Meter Arbeitsbreite ermöglichen einen geringen Durchmesser der Stirnräder. Somit konnte die Kreiseleggenwanne sehr kompakt konstruiert werden.


Kreiselegge KE 02-Rotamix – Der Alleskönner
Die Kreiseleggen KE 02 mit Arbeitsbreiten von 3 m und 4 m eignen sich besonders für die Saatbettbereitung auf schweren Böden und nach dem Pflug.

  • KE 3002-240 Rotamix, für Traktoren bis zu 176 kW/240 PS
  • KE 4002-240 Rotamix, für Traktoren bis zu 176 kW/240 PS


Vorteile der Kreiselegge KE 02-Rotamix:

  • Gute Krümelung durch 4 Werkzeugträger pro m Arbeitsbreite
  • Kurze Bauweise durch geringeren Werkzeugträgerdurchmesser
  • Robuste Bauweise, da Werkzeugträger und Welle aus einem Stück geschmiedet sind
  • Optionale hydraulische Arbeitstiefeneinstellung aus der Kabine
  • Direkte Kraftübertragung und lange Lebensdauer dank Getriebe DirectDrive
  • Komfortable Einstellung durch universelles Bedienwerkzeug
Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.