Segmentverteilerkopf | Halbseitenschaltung

Segmentverteilerkopf mit mechanischer Halbseitenschaltung (1) ADP01special_KG3001_P7060394_d1_170908

Segmentverteilerkopf mit mechanischer Halbseitenschaltung

Der Segmentverteilerkopf ist direkt über den Scharen angeordnet und sorgt für kurze Förderstrecken des Saatguts.

Die optionale mechanische Halbseitenschaltung für die Avant 3002 und die Avant 4002 hilft bei der einfachen Umsetzung von asymmetrischen Fahrgassenrhythmen, beispielsweise bei einer Säbreite von 3 m und gleichzeitiger Pflegebreite von 24 m. Das Saatgut wird dabei nicht automatisch reduziert.


Ihre Vorteile:

  • Kurze Förderstrecken des Saatguts
  • Reduzierung der Überlappung zur Einsparung von Saatgut
  • Minimierung der Staubentwicklung im Saatgutbehälter, da keine Saatgutrückführung stattfindet
Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Variable Fahrgassenschaltung (1) Avant3000_MasseyFerguson_d0_kw_P8186490_d1_201028_d1_210817

Variable Fahrgassenschaltung

Mit der Fahrgassenschaltung können insgesamt bis zu sechs Saatreihen pro Seite abgeschaltet werden. Die entsprechend breiter angelegten Fahrgassen eignen sich für den Einsatz von Pflegetraktoren mit Reifenbreiten bis 1.050 mm bei 15 cm Reihenabstand bzw. 875 mm bei 12,5 cm Reihenabstand. Bei Schaltung der Fahrgassen wird die Saatmenge automatisch reduziert.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -
Halbseitenschaltung elektrisch oder mechanisch am FTender (1) FTender_details_d0_kw_P7294815_d1_201028

Halbseitenschaltung elektrisch oder mechanisch am FTender

Die Halbseitenschaltung für die Avant 6002-2 kann elektrisch fernbedient aus der Traktorkabine oder mechanisch direkt am Frontanbaubehälter FTender erfolgen. Über eine Klappe direkt unterhalb des Dosierers kann der Zufluss zu jeweils einem der beiden Segmentverteilerköpfe unterbunden werden, sodass eine Halbseitenschaltung realisiert werden kann. 

Die elektrische Halbseitenschaltung hilft ein Übersäen am Vorgewende oder am Feldrand zu reduzieren bzw. Saatgut einzusparen. Mit der Halbseitenschaltung lässt sich die Maschine in Keilen oder am schräg zulaufenden Vorgewende bequem über das Terminal halbseitig abschalten. Per GPS-Switch ist außerdem eine automatisierte Abschaltung der halben Arbeitsbreite möglich.

Weitere Informationen + Weniger Informationen -

Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Informationen zur Sätechnik

Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten* und wir werden uns bei Ihnen zurückmelden:
* Ihre Kontaktdaten werden ausschließlich dazu benutzt, um den von Ihnen gewünschten Kontakt zu Ihnen aufzunehmen.